Sie sind hier

Korridor Kleinwabern–Kehrsatz (Kanton Bern)

Abstimmung Siedlung und Verkehr

Das Strassennetz des Korridors Kleinwabern–Kehrsatz stösst insbesondere im Raum Kleinwabern an seine Kapazitätsgrenzen. Im Hinblick auf die Verlängerung der Tramlinie 9 bis zum Balsigergut und der zu erwartenden Siedlungsentwicklung in den nächsten Jahren ist eine Abstimmung der Siedlungsplanung und des bestehenden Verkehrssystems notwendig. Die erstellte Studie dient als fachliche Grundlage für weiterführende Arbeiten in diesem Raum und zeigt die gegenseitigen Abhängigkeiten zwischen Siedlungsentwicklung, Verkehrsnachfrage und Betrieb (insbesondere Dosierungssystem) auf. Basis des entwickelten Dosierungskonzepts bilden dabei die festgelegten Randbedingungen und Ziele.

Die Leistungen umfassten:

  • Konzept für Dosierstellen und Verkehrsführung
  • Entwicklung Dosierungssystem
  • Auswertung Verkehrserhebungen
  • Umlegungen mit dem kantonalen Verkehrsmodell
  • VISSIM-Simulationen