Sie sind hier

Vereinigte Schweizer­ische Rhein­sa­li­nen

Decken-
verstärkung
Auto­einstell­halle

Die Überprüfung der Autoeinstellhalle hat ergeben, dass materialtechnologische Schadstellen vorlagen und die Flachdecke keine ausreichende Tragsicherheit gegenüber Durchstanzen aufwies. Mittels nachträglich verankerter Durchstanzbewehrung an der Deckenunterseite wurde die Tragsicherheit der Flachdecke wieder hergestellt. Leistung: statische und materialtechnologische Zustandsanalyse,
Bauprojekt sowie Instandsetzungprojekt, Ausschreibung und
Realisierung als Generalplaner.

Folgende Arbeiten wurden projektiert und umgesetzt:

  • Abdichtung der Dilatationsfuge von aussen
  • Betoninstandsetzung der Autoeinstellhalle und der Rampe
  • Statische Verstärkung der Flachdecke mittels nachträglich verankerter Durchstanzbewehrung
  • Brandschutzverkleidung
  • vollflächiger Anstrich und neue Lichtanlage in der Autoeinstellhalle
  • Neugestaltung der Gartenanlage